bis zur Abstimmung

Autohaus Märtin

Baujahr: 2018 Architekt: geis & brantner Ort: 79098 Freiburg
Auf einem zur Umnutzung freigewordenen, dreiseitig erschlossenen, ca. 15.000m² großen Grundstück zwischen THW und mehreren Möbelhäusern entlang der Hermann-Mitsch-Straße 17 + 19 entstand von 2016 bis 2018 das Multifunktionsgebäude für das Autohaus Märtin. Das Gebäude besteht aus zwei gegeneinander verschobenen kubischen Riegel sowie einem separaten Baukörper als Räder-Lager und einem Parkdeck zur Lagerung von Neuwagen. Im straßenseitigen, östlichen Teil des Gebäudes sind im Erdgeschoss die Ausstellungen von BMW und Mini untergebracht. An der Trennwand zum rückwärtigen, westlichen Gebäuderiegel ist ein Galeriegeschoss mit den benötigten Büroräumen in die Verkaufshalle eingehängt. Im westlichen, nach Norden versetzten Gebäuderiegel selbst sind Werkstatt, Teilelager, Serviceflächen sowie Sozialräume untergebracht. Im Obergeschoss des Ostriegels befindet sich größtenteils eine Multifunktionsfläche, die als Sonderfahrzeugstellfläche genutzt wird, sowie weitere vermietete Gewerbeflächen von Fremdnutzern. Im Untergeschoss befindet sich eine Tiefgarage mit Stellplätzen für die Fremdnutzungen im Gebäude, Arbeitsplätze für die Fahrzeugaufbereitung und die Fahrzeugauslieferung bzw. die Gebrauchtwagen-Ausstellungsfläche zu einem nördlich angrenzenden Tiefhof hin orientiert. Bildrechte: Jörg Hempel

Zurück