bis zur Abstimmung

Druckerei mit Wohn- und Geschäftshaus, Freiburg

Baujahr: 2016 Architekt: hotz + architekten PartGmbB Ort: 79106 Freiburg

Das 5-geschossige Wohn- und Geschäftshaus und das 3-geschossige Druckereigebäude befindet sich auf dem ehemaligen Güterbahnhofsareal im Stadtteil Brühl in Freiburg. Die beiden geplanten Baukörper erstrecken sich als Gebäuderiegel in Ost-West-Richtung und sind in ihrer Höhe nach Süden hin abgestaffelt. Durch diese Anordnung fügen sich die Baukörper harmonisch in die Höhenentwicklung zu den westlichen Güterhallen, den östlich, südlich und nördlich gelegenen Wohnbauten ein. Gebäudeverschattungen wurden minimiert. Ausgerundete Ecken der Baukörper nehmen Bezug auf vorhandene und zukünftig geplante städtebaulich wichtige Gebäude im Norden des Areals. Sie verstärken die Einheitlichkeit des Gebäudeensembles und bilden einen harmonischen Übergang zu den umgebenden Bauten und Grünanlagen. Eine umlaufende Bandfassade aus verputzten Brüstungen und Fensterbändern macht die geplante Grundrissform, horizontale Gebäudestruktur und Geschossigkeit der Baukörper zusätzlich wahrnehmbar. Das Gebäudeensemble ist als „Plusenergiehaus“ (Effizienzhaus-Plus-Standard) konzipiert. Die Wärmeversorgung wird mit einer Kraft-Wärme-Kopplung als Bio- Erdgas BHKW und einem Spitzenlast Gas-Brennwertkessel umgesetzt. Die Photovoltaikanlage auf dem begrünten Flachdach erzeugt ergänzend Strom für den Bedarf des Gebäudes. Die Nutzungseinheiten werden mit einer kontrollierten Lüftung über eine Lüftungsanlage mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung ausgestattet. Eine entsprechend hochwärmegedämmte Gebäudehülle minimiert die Energieverluste über die Gebäudehülle. Der außenliegende bewegliche Sonnenschutz mit Tageslichtlenkung gewährleistet den sommerlichen Wärmeschutz.

Zurück