bis zur Abstimmung

Wohnen mit Service am Tiergarten

Baujahr: 2013 Architekt: léonwohlhage Gesellschaft von Architekten mbH Ort: Pforzheim

Eine ehemalige Kaserne im Südosten der Stadt Pforzheim wurde zum Baugelände „Tiergarten“ umgewandelt. Der Wettbewerb auf Basis eines vorangegangenen städtebaulichen Entwurfs im Jahr 2010 forderte vier Häuser für Wohnungen mit Service auf zwei Baugrundstücken. Das Gelände hat eine sehr gute Lage im Grünen, angeschlossen an ein großes Parkareal mit kurzen Wegen in die Stadt und der Nahversorgung in unmittelbarer Nähe. léonwohlhage haben klare Körper für die Wohnungen entwickelt. Die behindertengerechten Wohnungen ermöglichen es, bis zur Pflegestufe II unter guten baulichen Voraussetzungen, mit einer abgestimmten Ausstattung und direkt angeschlossenen Serviceangeboten, bis ins hohe Alter hier leben zu können. Große Fenster und versetzt angeordnete, kubische Loggien in Kombination mit darüber liegenden Balkonen geben den Häusern ihren gestalterischen Ausdruck. Einen weiteren starken gestalterischen Aspekt bringen die farbigen Rahmungen der Fenster ein. Sie können entweder als eigene asymmetrische Rahmenelemente gelesen werden oder die Fenster stehen beim Betrachter im Fokus als ausgestanzte Öffnungen in einem kontraststarken Farbfeld. Von innen erweitern die großen Öffnungen und die Loggien den Blick in die grüne Umgebung. Der Freiraum zwischen den Gebäuden ist weitläufig und wird ohne Einfriedung zum Teil des öffentlichen Raums. Gen Norden führt der Blick aus den Wohnungen über die Stadt Pforzheim.

Zurück