Suche

Roomers

Baujahr: 2016 Architekt: Piero Lissoni / khp Architekten Ort: Baden-Baden
Als erste Lifestyle-Hotelmarke im international renommierten Kurort Baden-Baden steht das Roomers für Individualität, Inspiration und Innovation und trägt die Handschrift des legendären italienischen Designers Piero Lissoni. Eine natürliche Farbwahl und helle sowie weite Räume in Verbindung mit einer gemütlichen und zeitgleich eleganten Atmosphäre laden die Gäste dazu ein, den besonderen Roomers Spirit zu erleben. Mit dem Festspielhaus, Kunst, Kultur, und dem Schwarzwald vor der Tür hatte die Stadt zwar auch zuvor schon einiges zu bieten – das Roomers als moderne Interpretation der Grandhotellerie aber erweitert dieses Angebot und bereichert Baden-Baden vor allem mit einem Gastronomie-Konzept auf höchstem Niveau. Das moriki knüpft mit Neuinterpretationen der panasiatischen crossover-Küche an den Erfolg des gleichnamigen Restaurants in Frankfurt an. Neben Sitzgelegenheiten im Restaurant, gibt es auch einen Private Dining Bereich und den Patio, welcher ebenfalls Zugang zur Roomers Bar ermöglicht. Basierend auf dem Konzept der preisgekrönten Roomers Bar in Frankfurt, überzeugt jene mit gemütlichen Nischen, einem begehbaren Humidor, Contemporary Design und vor allem exzellenten Drink-Kreationen. Mit der Rooftop Bar befindet sich eine weitere Bar im Hotel, welche mit angeschlossener Terrasse mit inklusive Pool einen einzigartigen Blick über Baden-Baden und zu den Hügeln des Schwarzwaldes bietet. Dieser überzeugt die Gäste ebenfalls im Spa in der vierten Etage mit Hamam, Dampfbad, Sauna, Jacuzzi, Gym und einer großen Terrasse. Außergewöhnliche Massagen und Body Treatments runden den perfekten Aufenthalt ab.

Zurück