bis zur Abstimmung

Zwei Panoramen für Konstanz

Baujahr: Nicht bekannt Architekt: Tobias Haas Ort: Konstanz
Der vorgestellte Entwurf zeigt ein Ausstellungsgebäude in Konstanz direkt am Seerhein. Das Exponat ist ein Panoramagemälde von dem Künstler Assisi. Dieses ist 20 Meter Hoch und hat einen Durchmesser von 15 Meter, es zeigt Konstanz zur Zeit des Konstanzer Konzils 1418. In Bezug zu dem gemalten Panorama Konstanz‘s bietet das Gebäude die Möglichkeit dem Besucher sich einen Eindruck vom heutigen Panorama Konstanz‘s und Umgebung zu machen. In der mit Glasschindeln gedeckten Seilnetzfassade verläuft ein Aufstieg rund um das Gebäude, welcher verschiedene Aussichtsplattformen und schließlich die Dachterrasse verbindet. Entwickelt wurde die Fassade durch Formfindungsmethoden, wobei das Seilnetz durch die Aussichtsplattformen aufgespannt wird. Die Glaseindeckung ist leicht türkisgrün gefärbt und stellt damit Bezug zum angrenzenden Seerhein her.

Zurück