bis zur Abstimmung

Evangelisches Gemeindezentrum Herbolzheim

Baujahr: 2017 Architekt: Kuhn und Lehmann Architekten Ort: Freiburg
Das neue Gemeindezentrum steht offen nach allen Seiten mitten im Gemeindegarten. Der zentrale Gemeindesaal wird nur an den Ecken durch vier geschlossene Baukörper begrenzt, die alle untergeordneten Funktionen aufnehmen. Es entsteht ein von oben belichteter Raum, der durch vier nach außen orientierte „Flügel“ behutsam gegliedert wird. Der Saal gewährt vielfältige Nutzungsmöglichkeiten mit allseitig natürlicher Belichtung und Belüftung im Sinne einer integrierenden und umfassend sanften Nachhaltigkeit. Im Vordergrund stehen eine hohe Raumqualität in Verbindung mit dem umgebenden Garten und die langfristig flexible Nutzung bei sparsamen Flächen- und Ressourcenverbrauch. Für die verschiedenen Nutzungsszenarien lässt sich der gesamte Raum öffnen oder begrenzen. Die Anmut des spirituellen Raumes bleibt im Großen wie im Kleinen stets erhalten. Die Geborgenheit des gemeinsamen Daches wird durch die Vierung mit neun Lichtfeldern überhöht. Das Himmelslicht wird von einem Filterwerk aus filigranen Holzleisten gerahmt und verleiht dem Gemeindezentrum eine feierliche Atmosphäre.

Auf Facebook teilen Zurück