bis zur Abstimmung

Generalsanierung Stadthalle und Hallenbad in Waldshut

Baujahr: 2018 Architekt: S4 Architekten - Michael Duffner Gerold Müller Henning Musahl Ernesto Preiser Ort: Waldshut-Tiengen

Auf Initiative des damaligen Ersten Beigeordneten fanden sich im Frühjahr 2013 die 4 Waldshut-Tiengener Architekten Gerold Müller, Ernesto Preiser, Henning Musahl und Michael Duffner zusammen, um die Generalsanierung von Stadthalle, Hallenbad und Sauna in Angriff zu nehmen, einem Gebäudekomplex aus den 1970 er Jahren, der in vielerlei Hinsicht, insbesondere was Barrierefreiheit und Brandschutz angeht, den heutigen Anforderungen nicht mehr genügte. In verschiedenen Workshops formulierten Nutzergruppen (z. B. Sport, Kultur, Verwaltung, Schule…) Anforderungsprofile und Raumprogrammwünsche. Nach wie vor war klar, dass es sich auch bei der sanierten und erweiterten Stadthalle um einen Kompromiss handeln würde: Sport und Kultur in ein und demselben Raum… Mit der Entkernung des kompletten Bestandes und der Rückführung in den Rohbauzustand begann die äußerst komplexe Bauphase. Ein neues repräsentatives Foyergebäude wurde im Osten vor das bestehende Gebäude gestellt, welches sich mit einem Atrium an den Bestand andockt. Südlich entstand eine neue Saunalandschaft, die mit zwei Lichthöfen unter der Erde sitzt. Das Hallenbad wurde Richtung Westen (Seltenbachtal) um zwei weitere Becken erweitert. Ein nun zeitgemäßer Gebäudekomplex ist nach knapp drei Jahren Bauzeit entstanden: Das zweigeschossige Foyergebäude öffnet sich mit seiner Glasfront zum neu geschaffenen Vorplatz, es repräsentiert mit seiner schwarzbraun glasierten Keramikfassade die „neue“ Stadthalle. Lichtdurchflutet sind die angedockten Gebäudebereiche, barrierefrei und mit nun gut auffindbaren Zugängen. Die beiden Säle, Veranstaltungs- und Sportstätte zugleich mit hölzernen Prallwänden bieten adäquate vielfältige Möglichkeiten. Das Hallenbad, ausgestattet mit nun drei Edelstahl-Becken, Rutsche und Wärmeliegen, als Familienbad gleichsam geeignet wie auch als Sportbad und die neue Saunalandschaft als Wellnessoase mit Hotelkomfort sind die Herzstücke des neuen kulturellen Zentrums von Waldshut.

Zurück