bis zur Abstimmung

DACHLANDSCHAFT

Baujahr: 2016 Architekt: studiosiebensechs Architeken Ort: Schonach
Abgelegen in einem ruhigen Tal im Schwarzwald erhebt sich das Bauwerk markant über seine Umgebung. Dabei handelt es sich um die Aufstockung auf ein Gebäude, welches früher zum benachbarten Schwarzwaldhof gehörte. Die charakteristische Dachform ist als eine Weiterentwicklung der schwarzwaldtypischen Eindachhöfe zu interpretieren. Im Gegensatz zu den großen, geduckten Dächern des Schwarzwaldes, öffnet sich das Haus in die freie Landschaft. Das Innere des Hauses ist durch den großzügigen zentralen Wohn- Essbereich beherrscht, welcher als zweigeschossiger Luftraum konzipiert ist. Er vermittelt seinen Bewohnern einen offenen, gleichzeitig heimeligen Raumeindruck und dient als kommunikative Verbindung zwischen den Geschossen. Über dem Luftraum drückt sich die komplexe Geometrie der Dachfaltung sichtbar nach Innen ab und ist somit das zwischen Innen und Außen vermittelnde und begleitende Charakteristikum. Die Oberflächen des Inneren wurden mit zeitgemäßen und ortstypischen Materialien in traditionsbewusster Qualität und handwerklicher Präzision ausgeführt.

Auf Facebook teilen Zurück