bis zur Abstimmung

Mehrfamilienwohnhaus in Holzbauweise

Baujahr: 2018 Architekt: kuhs architekten Ort: 79110 Freiburg

Ein Glücksfall für die Bewohner, dass auf dem Eckgrundstück zum benachbarten Seepark anstelle von Garagen dieses Mehrfamilienwohnhaus mit 6 Wohneinheiten entstand. Und eine großartige Chance für die Architekten, dass sich die Bauherrin, eine Wohnbaugenossenschaft, dazu entschloss, das Gebäude in Holzbauweise zu errichten. Bis auf den Kern mit Treppenhaus und Aufzug besteht das 3-geschossige Gebäude aus heimischen Hölzern in Form von Brettschichtholz-Elementen bzw. Brettsperrholz-Elementen. In nur zwei Wochen konnten die tragenden Außen- und Innenwände auf das Kellergeschoss gestellt werden und die Bauzeit erheblich verkürzt werden. Die Fassade nimmt durch den eingeschobenen Riegel das Material Holz wieder auf und teilt zugleich optisch das Gebäude in drei Geschosse. Gleichzeitig entstanden eine großzügige Dachterrasse im Staffelgeschoss und eine Überdachung der Carports. Der natürliche Rohstoff Holz spielt nicht nur im Gebäudekern und der äußeren Hülle als Baumaterial eine wichtige Rolle, sondern wird auch innerhalb der Wohnung z.B. in Form von sichtbaren Holzdecken gezielt als Gestaltungselement eingesetzt und schafft einen warme, behagliche Wohnatmosphäre. Im Treppenhaus aus Sichtbeton wird das Thema durch die Struktur der Holzverschalung neu interpretiert. Grüne Farbakzente und eine schimmernde Lasur holen die Stimmung des Seeparks ins Innere. Das im KfW-Effizienzhausstandard KfW 55 gebaute Mehrfamilienwohnhaus wurde für die Holzbaubroschüre der Stadt Freiburg ausgewählt.

Zurück