bis zur Abstimmung

Industrie- & Gewerbebau

Eingereicht werden können alle Industrie- und Gewerbegebäude, die in Baden stehen und deren Neu- oder Umbau im Jahr 2000 oder später fertiggestellt wurde. Hier können neben Bürogebäuden auch Hotels, Industriebauten und Handelsgebäude eingereicht werden.

Ansehen
Neubau eines Fitness- und Gesundheitsstudios
0

Neubau eines Fitness- und Gesundheitsstudios

Baujahr: 2015 Architekt: Pablo M. Camarena, ACE Ingenieurconsult GmbH & Co. KG Ort: 77855 Achern Neubau eines Fitness- und Gesundheitsstudios mit integrierter Praxis für Physiotherapie in Achern an der B3
Ansehen
Neubau einer Werkshalle der Schreinerei Huschle Gutach - Turm
0

Neubau einer Werkshalle der Schreinerei Huschle Gutach - Turm

Baujahr: 2017 Architekt: Hättich & Faber Architekten PartGmbB Ort: 77716 Haslach Vorgabe des Bauherrn war ein klar gegliedertes Gebäude als Ausstellung und Produktionsstätte mit hohem Wert auf der Funktionstrennung der einzelnen Bereiche. Das Gebäude wurde in 2 Nutzungseinheiten unterteilt, welche ein klares statisches Tragkonzept verfolgen. Während sich die Kopfseite mit Büro, Verwaltung und einem zentralen Zugang zur viel befahrenen Bundesstraße B33...
Ansehen
Neubau eines Gewerbebaus mit Holzglasverbund Fassade
0

Neubau eines Gewerbebaus mit Holzglasverbund Fassade

Baujahr: 2013 Architekt: Hättich & Faber Architekten PartGmbB Ort: 77716 Haslach Aufgrund des Wachstums der Firma Fensterbau Gegg infolge neuer Produktentwicklungen wurde das angestammte Gebäude im Herzen von Haslach zu klein. Die neue Produktions- und Ausstellungshalle entstand auf einem Grundstück in Haslach-Schnellingen i.K. , in exponierter Lage an einer Kreuzung der B33.
Ansehen
die Säge
0

die Säge

Baujahr: 2018 Architekt: Schlenker Architekten Ort: 78078 Niedereschach, Kappel In Niedereschach-Kappel wurde die einstige "Säge und Wirtschaft" mit viel Liebe zum Detail und Wertschätzung für das historische Gebäude zu neuem Leben erweckt. Das Ergebnis ist ein harmonisch saniertes Gebäude welches seine Art in der Region sucht. Lokal, Löwensaal, Gästezimmer, Bistro, Laden, Werkstube sind hier vereint an einem Ort.
Ansehen
BIZZZ Offenburg - Ikone & Baukunst
0

BIZZZ Offenburg - Ikone & Baukunst

Baujahr: 2016 Architekt: Architekturbüro Müller + Huber Ort: 77652 Offenburg Es fällt ins Auge, das neue BIZZ-Gebäude in der Straßburgerstraße Offenburg. Und dies nicht nur wegen der markanten und außergewöhnlichen Fassadengestaltung. Die städtebaulichen Kanten waren in allen drei Dimensionen durch den Bebauungsplan vorgegeben. Der Plan sah vor die Ecke zu fassen und durch zwei lineare (Verwaltungsgebäude & Parkhaus) und einen...
Ansehen
Dentallabor Lörrach-Hauingen
0

Dentallabor Lörrach-Hauingen

Baujahr: 2015 Architekt: Dipl.Ing.FH., freier Architekt Ingo Herzog Ort: 7621 Lörrach Das Dentallabor Lörrach liegt am idyllischen Dorfbach von Hauingen. Sein gebäudetypologisches Grundkonzept wurde aus zwei einfachen Quadern entwickelt, die gegeneinander verschoben und abgesetzt sind. Große Sichtbetonportale an den Eingängen, die sich über beide Stockwerke erstrecken, setzen Akzente und weisen den Weg in das Gebäude. Im Innenraum
Ansehen
Tunnelbetriebsgebäude Waldkirch
0

Tunnelbetriebsgebäude Waldkirch

Baujahr: 2013 Architekt: Staatliches Hochbauamt Freiburg Ort: 79183 Waldkirch Anlässlich der Sanierungsarbeiten des Tunnels wurden technische Anlagen aus dem Bauwerk ausgegliedert und in einem neuen Gebäude untergebracht, das am Ostportal des Tunnels neu gebaut wurde; dieses Betriebsgebäude bietet auch Aufenthaltsräume für technisches Personal sowie im Notfall für Sanitäter und Rettungskräfte.
Ansehen
Neubau MRV-Arbeitstherapie Werkhalle
0

Neubau MRV-Arbeitstherapie Werkhalle

Architekt: Conrad + Conrad Freie Architekten BDA Ort: 79312 Emmendingen Der Neubau der Werkhalle versucht bewusst nicht, sich den benachbarten denkmalgeschützten Gebäuden anzubiedern, sondern stellt sich selbstbewusst als Solitär mit zeitgemäßem Erscheinungsbild dar. Dies wird durch die Reduktion der Geometrie und die Beschränkung auf die Materialien Sichtbeton und Glas verdeutlicht.
Ansehen
Green City Hotel Vauban Freiburg
0

Green City Hotel Vauban Freiburg

Baujahr: 2013 Architekt: Barkow Leibinger Architekten, Frank Barkow, Regine Leibinger Ort: 79100 Freiburg im Breisgau Das Stadthaus Ml bildet den Eingang des Ressourcen schonenden Quartiers Vauban in Freiburg. Es ist mit einem Durchgang in zwei Baukörper gegliedert: das Green City Hotel Vauban und ein Wohngebäude. Durch den Einsatz einer hoch gedämmten Fassade erreicht das Gebäude den Passivhaus-Standard. Die vertikal an der Fassade emporrankenden
Ansehen
Druckerei mit Wohn- und Geschäftshaus, Freiburg
0

Druckerei mit Wohn- und Geschäftshaus, Freiburg

Baujahr: 2016 Architekt: hotz + architekten PartGmbB Ort: 79106 Freiburg Das 5-geschossige Wohn- und Geschäftshaus und das 3-geschossige Druckereigebäude befindet sich auf dem ehemaligen Güterbahnhofsareal im Stadtteil Brühl in Freiburg. Die beiden geplanten Baukörper erstrecken sich als Gebäuderiegel in Ost-West-Richtung und sind in ihrer Höhe nach Süden hin abgestaffelt.
Ansehen
Neubau Produktions- und Verwaltungsgebäude
0

Neubau Produktions- und Verwaltungsgebäude

Baujahr: 2018 Architekt: Clemens Huber, Freyler Industriebau Ort: 77704 Oberkirch-Haslach Aufgrund des Wachstums der Edelobstbrennerei Franz Fies wurden die Räumlichkeiten des bisherigen Stammhauses in jeglicher Hinsicht zu klein. Da keine Flächenerweiterungen mehr möglich waren wurde beschlossen neben der Produktion und Lager auch die Verwaltung in einen Neubau auszulagern.
Ansehen
Verwaltungsgebäude Schnewlinstraße 12, Freiburg
0

Verwaltungsgebäude Schnewlinstraße 12, Freiburg

Baujahr: 2017 Architekt: hotz + architekten PartGmbB Ort: 79098 Freiburg Im „Schnewlin 12“ entstanden hochwertige Verwaltungs- und Gewerbeflächen in zentraler Lage. Das Gebäude entstand unweit des Hauptbahnhofs, unmittelbar angrenzend an den Autobahnzubringer Mitte, der wichtigsten Zufahrtsstraße Freiburgs. Die repräsentative, an einen Kristall erinnernde Architektur des siebengeschossigen Bürogebäudes wird stark geprägt durch die zur Schnewlinstraße orientierte, zweifach gekrümmte Stahl-Glasfassade.
Ansehen
Neubau Alex Huber Forum, Forst
0

Neubau Alex Huber Forum, Forst

Baujahr: 2017 Architekt: Dipl.-Ing. Birgit Schmidt Ort: 76694 Forst Erweiterung der Waldseehalle in der Gemeinde Forst /Baden als Veranstaltungs-, Kultur- und Konzertsaal mit multifunktionaler Ausprägung, dem Alex Huber Forum WALDSEEHALLE FORST - FOYER + SAAL ALS VERANSTALTUNGSZENTRUM Seit Dezember 2016 bietet die Gemeinde Forst mit der fertiggestellten Erweiterung der Waldseehalle nunmehr im übergebenen zweiten Bauabschnitt, dem neuen Alex Huber...
Ansehen
Neubau + Sanierung Kindergarten Arche Noah, Graben-Neudorf
0

Neubau + Sanierung Kindergarten Arche Noah, Graben-Neudorf

Baujahr: 2014 Architekt: IBE Ing.-Büro F. Eberhard GmbH - Dipl.-Ing. Jochen Göbel Ort: 76694 Forst Bauvorhaben: Umbau, Modernisierung Bestand und Neubau Erweiterung Kindertagesstätte Arche Noah Auftraggeber: Gemeinde Graben-Neudorf Leistungen: Objektplanung Gebäude und raumbildender Ausbau Lph. 1‐8 HOAI, Objektplanung Freianlagen Lph. 1‐4, Fachplanung Brandschutz Lph. 1‐4 Planungsbeginn: 10/2011 Inbetriebnahme: 06/2014 Baukosten: 4.670.000,-€ (brutto)
Ansehen
Sanierung BW-Bank, Karlsruhe
0

Sanierung BW-Bank, Karlsruhe

Baujahr: Baujahr Architekt: IBE Ing.-Büro F. Eberhard GmbH - Dipl.-Ing. Achim Müller Ort: 76694 Forst Bauvorhaben: Umbau und Erweiterung eines denkmalgeschützten Bankgebäudes Auftraggeber: BW Immobilien GmbH Leistungen: Architektenleistung gem. HOAI § 15 ff., Leistungsphasen 3 bis 8 zzgl. Teilleistung Dokumenation Lph. 9 Planungsbeginn: 11/2007 Inbetriebnahme: 05/2009
Ansehen
Neubau Kindertagesstätte Buntstift, Forst
0

Neubau Kindertagesstätte Buntstift, Forst

Baujahr: 2011 Architekt: IBE Ing.-Büro F. Eberhard GmbH - Dipl.-Ing. Jochen Göbel Ort: 76694 Forst Bauvorhaben: Neubau des Kindergarten Buntstift Forst im Passivhaus-Standard Auftraggeber: Gemeinde Forst (Baden) Leistungen: Generalplanung (Lph. 1-9) Planungsbeginn: 02/2009 Inbetriebnahme: 02/2011
Ansehen
ÖKOLOGISCH UND NACHHALTIG GEBAUT - DAS SICK AG - FAMILIEN- UND GESUNDHEITSZENTRUM
0

ÖKOLOGISCH UND NACHHALTIG GEBAUT - DAS SICK AG - FAMILIEN- UND GESUNDHEITSZENTRUM

Baujahr: 2018 Architekt: fuchs.maucher.architekten.bda Ort: Waldkirch Für die SICK AG, einer der weltweit führenden Hersteller von Sensoren und Sensorlösungen für industrielle Anwendungen, hat die GANTER GROUP ein Familien- und Gesundheitszentrum realisiert. Das neue Gebäude auf dem Unternehmensgelände in Waldkirch, dem Hauptsitz des Unternehmens, wurde von fuchs.maucher.architekten.bda geplant und beinhaltet Arzt- und Physiotherapiepraxen, den betriebsärztlichen Dienst des...
Ansehen
Neubau eines Produktionsgebäudes mit Logistikbereich, Verwaltungs- u. Sozialgebäude
0

Neubau eines Produktionsgebäudes mit Logistikbereich, Verwaltungs- u. Sozialgebäude

Baujahr: 2017 Architekt: Seebacher-Braun, Architekten in Bürogemeinschaft – Dipl.-Ing. (FH) Martin Braun Ort: 77731 Willstätt Neubau und Verlagerung der Produktion sowie Verwaltung aus dem Stadtgebiet Offenburg auf die Grüne Wiese in Willstätt-Sand. Förderung durch das Land Baden-Württemberg und die EU. Leistungen: Lph1-4 durch Seebacher-Braun; Lph 5-9 durch Rendler Schlüsselfertigbau GmbH. Planungsbeginn: 11/15. Inbetriebnahme 07/17.
Ansehen
Erweiterungsbau der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen in Karlsruhe
0

Erweiterungsbau der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen in Karlsruhe

Baujahr: 2016 Architekt: baurmann.dürr architekten Ort: Karlsruhe Orientiert an Weinbrenners Plan der „Langen Straße“ von Karlsruhe, soll der westliche Kopf des Sparkassen-Erweiterungsbaus der Kaiserstraße einen kräftigen städtebaulichen Abschluss geben, während die fast einen Block lange Fassade entlang der Hirschstraße eine ruhige, zurückhaltend-elegante Formensprache sucht.
Ansehen
Logistikhalle Becherer Möbelwerkstätten
0

Logistikhalle Becherer Möbelwerkstätten

Baujahr: 2006 Architekt: Harter & Kanzler Ort: Elzach Der Bauherr wünschte sich eine Betriebserweiterung nördlich seines vorhandenen Firmengebäudes bei nahezu vollständiger Ausnutzung des vorhandenen Grundstückes. Erklärtes Ziel für den Bau der Logistikhalle war eine maximal mögliche Rationalisierung der Betriebsabläufe und des damit verbundenen Materialflusses.
Ansehen
Erweiterung und Neuordnung der Büroflächen für das Institut für Transurane
0

Erweiterung und Neuordnung der Büroflächen für das Institut für Transurane

Baujahr: 2012 Architekt: Dipl.-Ing. Josef Hämmerl Ort: 76344 Eggenstein-Leopoldshafen Badischer Architekturpreis 2019 Erweiterung und Neuordnung der Büroflachen für das Institut für Transurane Architekt: MGF Architekten GmbH Stuttgart Bauherr: Europäische Kommission vertreten durch das Joint Research Center Institut für Transurane Erweiterung und Neuordnung der Büroflächen für das Institut für Transurane Hermann-von-Helmholtz Platz 1 D – 76344 Eggenstein-Leopoldshafen Kontakt Bauherr: Dr....
Ansehen
Gärtnerei Vollmer, Appenweier
0

Gärtnerei Vollmer, Appenweier

Baujahr: Baujahr Architekt: Karolin Klar für Rabensteier GmbH Ort: Appenweier Die Gärtnerei Vollmer war glücklich darüber an einem stark frequentierten Standort den Neubau errichten zu dürfen. Schon seit Jahrzehnten in Appenweier ansässig bot sich diese Gelegenheit am Kreisverkehr an der B3. Ziel war es, nicht nur eine größere Fläche für Kunden und Mitarbeiter zur Verfügung stellen zu können, sondern mit...
Ansehen
Transparente Sonnenschutzfassade mit SageGlass
0

Transparente Sonnenschutzfassade mit SageGlass

Baujahr: 2018 Architekt: Bieringer Ingenieurbüro für Bauwesen Ort: 76676 Graben-Neudorf Die neue Ausstellung und Verwaltung des Fensterbauers HeKa wurde als funktionales und repräsentatives Bürogebäude mit qualitativ hochwertigen Arbeitsplätzen und nachhaltigem Energiekonzept erbaut. Die puristische Ästhetik sollte nicht vom aussenliegendem Sonnenschutz beeinflusst werden. Vielmehr wurde eine einheitliche Fassadenoptik mit flächenbündigem Übergang von den Fensterflächen zur opaken Fassade verwirklicht.
Ansehen
Kreativpark Gründerzentrum in Freiburg
0

Kreativpark Gründerzentrum in Freiburg

Baujahr: 2018 Architekt: OAI Haller Architekten Ort: 79106 Freiburg Das Projekt Kreativpark Freiburg befindet sich in der ehemaligen Bahnbetriebswagenwerkhalle der Deutschen Bahn, welche ursprünglich in den Jahren 1905 bis 1907 erbaut wurde. Die sogenannte Lokhalle ist laut Denkmalliste des Landes Baden-Württemberg „sicher das bedeutendste Beispiel von Industriearchitektur aus der Zeit der Jahrhundertwende in Freiburg“.
Ansehen
HIWIN, Neubau Lager- und Produktionshalle mit Verwaltungsgebäude
0

HIWIN, Neubau Lager- und Produktionshalle mit Verwaltungsgebäude

Baujahr: 2016 Architekt: Rutschinski-Architekten, Jochen Berger Ort: Offenburg Für Fa. HIWIN, dem Spezialisten für elektromechanische Antriebstechnik, ist ein rund 8.000m² großer Neubau im Offenburger Gewerbegebiet Rammersweier entstanden. Der Bau gliedert sich in 3 Bereiche: Neben den neu gestalteten Produktionsflächen und einem vollautomatischen Hochregallager, ist für die Organisation der Firma ein Verwaltungsgebäude entstanden, das neben Büroarbeitsplätzen auch großzügige Flächen...
Ansehen
Dachaufstockung „FREIBURGER HOF“
0

Dachaufstockung „FREIBURGER HOF“

Baujahr: 2013 Architekt: Höfler & Stoll Architekten Ort: 79098 Freiburg i. Br. Die Dachaufstockung des historischen „Freiburger Hof“ – um 1900 als Hotel erbaut – ersetzte ein in den Fünfzigerjahren notdürftig in Folge von Kriegsbeschädigungen erstelltes, flaches Satteldach. Die historische Dachform wurde in Form des Mansarddachs sowie der in engen Abständen angeordneten Dachgauben aufgenommen und zeitgemäß interpretiert.
Ansehen
Neubau Feuerwehrgerätehaus Steißlingen
0

Neubau Feuerwehrgerätehaus Steißlingen

Baujahr: 2015 Architekt: Lanz Schwager Architekten BDA Ort: Konstanz Städtebau Der Neubau für Feuerwehr und Deutsches Rotes Kreuz (DRK) wurde als längsgerichteter, kompakter Baukörper quer zur Singener Straße angeordnet. Mit seiner Schmalseite nimmt er die Flucht der nördlichen und südlichen Bebauung auf und ordnet sich der Maßstäblichkeit der umgebenden Wohnbebauung unter.
Ansehen
Familien-Weingut Renner
0

Familien-Weingut Renner

Baujahr: 2014 Architekt: Tim & Tom Krämer Ort: Offenburg Hoch über den Dächern Offenburgs entstand 2014 mitten in den Reben das neue Familien-Weingut Renner in Offenburg-Fessenbach. Nehmen Sie Platz auf unserer Sonnenterrasse oder im Panorama-Raum und verkosten Sie unsere Weine – mit einem sagenhaften Blick über unsere Weinhänge ins Rheintal bis hin zum Straßburger Münster! Lassen Sie sich von...
Ansehen
Weinhaus Hiss
0

Weinhaus Hiss

Baujahr: 2017 Architekt: Spitzbart&partners und department-west aus Österreich Ort: Eichstetten Mitten in Eichstetten – thronend am Kaiserstuhl – steht er: Der markante Neubau des Weinguts Hiss. Das Gebäude ist zur Straßenseite voll verglast. Schlendert man daran vorbei, wird ein Blick ins Innere gewährt – es ist so vielseitig und flexibel, wie die Aufgaben, die es vereint –Shop und Treffpunkt für...
Ansehen
Neubau Weingut Keller
0

Neubau Weingut Keller

Baujahr: 2013 Architekt: geis & brantner Ort: 79098 Freiburg „Wir haben das Weingut in den Löss versenkt.“ Die Verschmelzung von Gebäude und Natur bei optimaler Nutzung der Gravitation für die Weinbereitung waren die entscheidenden Grundlagen des Entwurfs zum Neubau des Weingutes Franz Keller in Oberbergen. Im Einklang mit den Terrassen des Kaiserstuhls verbindet sich das Gebäude mit der Landschaft.
Ansehen
Umbau und Sanierung des Rathaus Nordrach
0

Umbau und Sanierung des Rathaus Nordrach

Baujahr: 2018 Architekt: Christian Bruder Ort: Nordrach Energetische Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes. Neubau eine barrierefreien Erschließung sowie sanitären Einrichtungen. Neubau des SItzungssaal mit zugehörigen Büros. Vollklimatisierung. Neugestaltung aller Flurbereiche. Sanierung des Dachstuhls.
Ansehen
XXXLutz Villingen-Schwenningen
0

XXXLutz Villingen-Schwenningen

Baujahr: 2017 Architekt: Rossmann und Partner Architekten, Karlsruhe Ort: Villingen-Schwenningen Neubau eines Möbelmarkts
Ansehen
Labor Clotten
0

Labor Clotten

Baujahr: 2012 Architekt: geis & brantner Ort: 79098 Freiburg Aufgrund der beengten Verhältnisse am früheren Standort und dem dringenden Erweiterungsbedarf des Labors wurden verschiedene Standorte für einen Neubau untersucht. Letztlich sprachen viele Argumente für das gut angebundene Grundstück in der Merzhauser Strasse. Die wichtigsten Massgaben für die Entwicklung der Gebäudestruktur waren hohe Flexibilität und schnelle Adaption an neue Situationen...
Ansehen
Red One
0

Red One

Baujahr: 2015 Architekt: geis & brantner Ort: 79098 Freiburg Die Flächenentwicklung der Stadt Freiburg weist das Ziel auf die so genannte "Bahnhofsachse" einer besonderen Entwicklungsplanung zu unterziehen und als solche zu stärken. Einen wichtigen Grund hierfür stellt unter anderem der vierspurige Ausbau der Heinrich-von-Stephan-Strasse dar, der den Werderring für den erfolgten Rückbau entlasten soll.
Ansehen
Autohaus Märtin
0

Autohaus Märtin

Baujahr: 2018 Architekt: geis & brantner Ort: 79098 Freiburg Auf einem zur Umnutzung freigewordenen, dreiseitig erschlossenen, ca. 15.000m² großen Grundstück zwischen THW und mehreren Möbelhäusern entlang der Hermann-Mitsch-Straße 17 + 19 entstand von 2016 bis 2018 das Multifunktionsgebäude für das Autohaus Märtin. Das Gebäude besteht aus zwei gegeneinander verschobenen kubischen Riegel sowie einem separaten Baukörper als Räder-Lager und einem...
Ansehen
Umbau eines Fruchthofes in ein Mehrfamilienhaus
0

Umbau eines Fruchthofes in ein Mehrfamilienhaus

Baujahr: 2008 Architekt: Spaett Architekten GmbH Ort: Konstanz Die einstige Obst- und Gemüseverwertungshalle sollte durch möglichst geringe Eingriffe in die Substanz für eine Wohnnutzung umgebaut werden. Der Grundcharakter einer Gewerbehalle sollte erhalten bleiben. Herausforderungen wie das enge Kostenbudget, das Anstreben eines Haushaltes mit Niedrigenergiestandard, als auch das Erfüllen unterschiedlicher Anforderungen der Bauherrschaft in Form einer Bauherrengemeinschaft, erforderten oft...
Ansehen
Forschungsgebäude Picosens
0

Forschungsgebäude Picosens

Baujahr: 2015 Architekt: Peter W. Schmidt Architekt BDA Ort: 77815 Bühl Das Forschungsgebäude eines hochinnovativen Unternehmens entwickelt sich um eine zweigeschossige Halle. Ein Raum für Austausch und Kommunikation verknüpft über eine repräsentative Treppe beide Geschosse miteinander. Typologisch ist die Halle mit zwei Raumschienen flankiert, die im rückwärtigen Bereich verbunden sind. Dort befinden sich die Arbeitsbereiche der Forscher und Entwickler.
Ansehen
Werk II Hähl
0

Werk II Hähl

Baujahr: 2013 Architekt: Peter W. Schmidt Architekt BDA Ort: 75177 Pforzheim Mit dem Neubau eines Produktionsgebäudes inklusive der Verwaltungsflächen wird in der Peripherie der Stadt der erste Bauabschnitt einer neu angelegten Fertigungsstätte realisiert. Das Bauvolumen ist einheitlich gefasst, es ist nicht nach Produktion und Verwaltung differenziert. Auf kompletter Länge der östlichen vollständig geschlossenen Wand ist die potentielle Erweiterungsfläche für die Produktion vorgesehen.
Ansehen
Wohn- und Geschäftshaus Seidenfaden
0

Wohn- und Geschäftshaus Seidenfaden

Baujahr: 2017 Architekt: Architekturbüro Müller & Huber Ort: Offenburg Ein architektonisch gelungener Blickfang im Seidenfaden Das Gebäude besteht aus einem 1.300 m² großen Untergeschoss mit Tiefgarage, einer 780 m² großen Gewerbeeinheit im Erdgeschoss und 18 Wohneinheiten (mit insgesamt 1.500 m² Wohnfläche), verteilt auf 2 bzw. 3 Geschosse.
Ansehen
Umnutzung Tiefgarage zu 6 Reihenwinkelhäusern
0

Umnutzung Tiefgarage zu 6 Reihenwinkelhäusern

Baujahr: 2018 Architekt: Hannes Mayer Ort: Konstanz NACHVERDICHTUNG GOETHESTRASSE _ Reihenhäuser auf dem Parkdeck Ausgangssituation. Ein zweigeschossiges Parkdeck in der Innenstadt aus den 1980er Jahren sollte instandgesetzt werden. Durch das Überangebot an oberirdischen Parkplätzen verödete das Oberdeck zur Abstellfläche für Bootsanhänger und allerlei Dinge. Keine schöne Atmosphäre für die Wohnseiten der anschließenden Mehrfamilienhäuser. Baulicher Eingriff.
Ansehen
SPEICHER 7 Mannheim
0

SPEICHER 7 Mannheim

Baujahr: 2013 Architekt: Schmucker und Partner Planungsgesellschaft mbH, Mannheim Ort: 68159 Mannheim Revitalisierung und Umnutzung eines alten Getreidespeichers aus den 1950er Jahren am Mannheimer Hafen zur Gewerbeimmobilie mit Büroräumen, Hotel und Gastronomie Der ehemalige Notgetreidespeicher blieb nach Ende des Kalten Krieges ohne Nutzung und stand seit den frühen 1980er Jahren leer.
Ansehen
COLOURS
0

COLOURS

Baujahr: 2018 Architekt: Eike Becker_Architekten Ort: Heidelberg Das Gebäudeensemble COLOURS verkörpert in vielerlei Hinsicht, wofür die Bahnstadt, der neue Stadtteil Heidelbergs, steht: Vielfalt, kurze Wege, die lebendige Verschmelzung von Arbeiten, Einkaufen, Wohnen und Freizeit sowie nachhaltige Lebens- und Arbeitsqualität. Die außergewöhnliche Architektur des Berliner Architekturbüros "Eike Becker Architekten" trägt mit seiner repräsentativen und hochwertigen Gestaltung zudem zur...
Ansehen
Neubau der Integrierten Leitstelle in Karlsruhe
0

Neubau der Integrierten Leitstelle in Karlsruhe

Baujahr: 2016 Architekt: HIIIS harder stumpfl schramm Freie Architekten Part mbB Ort: Stuttgart Erläuterungstext Neubau der Integrierten Leitstelle in Karlsruhe Der Neubau der integrierten Leitstelle in Karlsruhe befindet sich stadträumlich an einer herausragenden Stelle. In Verlängerung der neuen Hauptfeuerwache, welche sich momentan im Bau befindet, ist er markant in der Nähe der Kreuzung Stuttgarter Straße und Wolfartsweierer Straße, in einem eigenständigen 5-geschossigen Baukörper untergebracht.
Ansehen
Neubau des Logistikgebäudes der Elztalbrennerei Weis
0

Neubau des Logistikgebäudes der Elztalbrennerei Weis

Baujahr: 2016 Architekt: Carré Planungsgesellschaft mbh. Geschäftsführer Klaus Wehrle, Architekt und Projektentwickler DWB. Ort: Gutach-Bleibach Architektur Wie gestaltet man einen Bau der keine Fenster haben darf und äußerst wirtschaftlich gebaut sein muss? In diesem Fall erfolgt eine Abrundung des Siedlungsrandes zum Fluss „Wilde Gutach“ und dem anschließenden Grünzug durch eine klar definierte Gebäudekante.
Ansehen
Neubau Bürogebäude "Bau30", RaumFabrik Karlsruhe Durlach
0

Neubau Bürogebäude "Bau30", RaumFabrik Karlsruhe Durlach

Baujahr: 2018 Architekt: ruser und partner mbb Ort: Karlsruhe Auf dem Grundstück „An der RaumFabrik“ in Karlsruhe Durlach entstand für die RaumFabrik Durlach Vermietungsgesellschaft mbH & Co. KG das neue Bürogebäude „Bau 30“. Es bildet den nördlichen Schlusspunkt der Reihe von Solitärbauten im Inneren des Areals.
Ansehen
Wohnen mit Service am Tiergarten
0

Wohnen mit Service am Tiergarten

Baujahr: 2013 Architekt: léonwohlhage Gesellschaft von Architekten mbH Ort: Pforzheim Eine ehemalige Kaserne im Südosten der Stadt Pforzheim wurde zum Baugelände „Tiergarten“ umgewandelt. Der Wettbewerb auf Basis eines vorangegangenen städtebaulichen Entwurfs im Jahr 2010 forderte vier Häuser für Wohnungen mit Service auf zwei Baugrundstücken. Das Gelände hat eine sehr gute Lage im Grünen, angeschlossen an ein großes Parkareal mit kurzen...
Ansehen
Grindehütte
0

Grindehütte

Baujahr: 2018 Architekt: Albert Vögele, Freudenstadt Ort: Hornisgrinde Die Hornisgrinde ist das wunderschöne Dach der Ortenau - so ist es nicht verwunderlich das hier schon bereits vor 150 Jahren Türme, Schutz- und Bewirtungshütten gebaut wurden. Die französische Besatzung 1945 hat dann über 50 Jahre die weitere Nutzung unterbunden bis das Gelände für einen symbolischen Euro zurückgekauft wurde.
Ansehen
Dipl.-Ing. FH
0

Dipl.-Ing. FH

Baujahr: 2018 Architekt: Keienburg Architekten PartmbB Ort: 77955 Ettenheim Ökologisch, schadstoffarm und begeisternd Einem Unternehmen mit einer 50-jährigen Firmengeschichte, ein neues Gesicht zu geben, war die herausfordernde Aufgabenstellung des Bauherrn. In einer Garage begonnen und sukzessive gewachsen soll das neue Gebäude in Größe, Gestalt und Aussehen die Kunden aus aller Welt angemessen empfangen. Der Neubau des Kundenzentrums der Fa.
Ansehen
Grundschule am Wasserturm
0

Grundschule am Wasserturm

Baujahr: 2017 Architekt: habermann.decker.architekten Ort: Karlsruhe Die Grundschule am Wasserturm stellt mit ihrer signifikanten, plastischen Gebäudeausformulierung eine unverwechselbare Erscheinung am Übergang vom Citypark zum neuen Stadtquartier dar. Die Gebäudegeometrie folgt dabei dem polygonalen Straßenverlauf. Der Haupteingang orientiert sich zum Platz am historischen Wasserturm, welcher bei Schulveranstaltungen räumlich-funktional mit einbezogen werden kann.
Ansehen
kernsanierte „Alte Zigarrenfabrik“ Oberweier
0

kernsanierte „Alte Zigarrenfabrik“ Oberweier

Baujahr: Nicht bekannt Architekt: Nora Dyck-Troltsch Ort: Niederschopfheim Wohnhaus
Ansehen
Ortenauer Weinkeller
0

Ortenauer Weinkeller

Baujahr: 2018 Architekt: Müller + Huber Architekturbüro Ort: 77704 Oberkirch Standort Edekastraße 2, 77656 Offenburg Bauherr EDEKA Südwest eG Fläche ca. 10.400 m² Jahr 2018 Situation. Der Ortenauer Weinkeller vereint 380 leidenschaftliche Winzer zwischen Affental und Kaiserstuhl. Auf gut 460 Hektar Rebfläche in der Ortenau, im Breisgau, im Kaiserstuhl und Tuniberg werden von Spätburgunder Rotwein über Riesling bis hin zum...
Ansehen
Bürogebäude SYNUS
0

Bürogebäude SYNUS

Baujahr: 2014 Architekt: Kramm & Strigl Architekten und Stadtplaner Ort: Karlsruhe Bürogebäude SYNUS Karlsruhe Gartenstraße Nach zwei Jahren Bauzeit wurde im Sommer 2014 das Gebäude mit einer Bürofläche von etwa 9.400 m² fertig gestellt. Auf dem ehemaligen IWKA-Gelände fügt sich das neue Bürohaus auf einem dreieckigen Grundstück in eine Formation mit zwei solitären Gebäuden ein.
Ansehen
Das Bauvorhaben "TuP Campus" im Passivhausstandard
0

Das Bauvorhaben "TuP Campus" im Passivhausstandard

Baujahr: 2017 Architekt: Vollack GmbH & Co. KG _ Heiko Bartle Ort: 76297Stuttensee Beim Bauvorhaben Dr. Thomas und Partner handelt es sich um ein 2- bzw. 3-geschossiges Bürogebäude in Stutensee bei Karlsruhe mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 3.640 m. Es bietet Raum zum Arbeiten für ca. 150 Mitarbeiter. Die städtebauliche Leitidee ist die Schaffung eines TuP-Campus, der in einzelnen Bau-Steps erstellt wird.
Ansehen
Die "customer world" der Atlas Copro Holding GmbH
0

Die "customer world" der Atlas Copro Holding GmbH

Baujahr: 2018 Architekt: Vollack GmbH & Co.KG Ort: 75015 Bretten Die „customer world“ der Atlas Copro Holding GmbH Der Standort in Bretten ist das zentrale Kunden-, Innovations- und Schulungszentrum des Unternehmens. Darüber hinaus ist dort die zentrale Entwicklung, die Produktion und Logistik angesiedelt. Am Standort sind rund 400 Mitarbeiter beschäftigt.
Ansehen
Taxizentrale mit Werkstatt
0

Taxizentrale mit Werkstatt

Baujahr: 2016 Architekt: m_architekten gmbh Ort: Baden-Baden Auf einem bereits bebauten Grundstück, sollte auf einer Restfläche von 12,6m x 18,60m, der Neubau der Zentrale eines badischen Taxiunternehmens mit Werkstatt realisiert werden. Im Erdgeschoss befinden sich Sozialräume sowie die Werkstatt. Im Obergeschoss die Taxizentrale mit Büro und Nebenräumen.
Ansehen
Dipl. Ing. (Fh), freier Architekt
0

Dipl. Ing. (Fh), freier Architekt

Baujahr: 2016 Architekt: Lars Neininger, Dipl. Ing. (Fh), freier Architekt Ort: 76437 Rastatt Umnutzung ehemalige Kleiderkammer zur Energiezentrale Ausgangssituation: Im Rahmen der Neugestaltung des Joffre-Areals hat das städtische Versorgungsunternehmen, die Stadtwerke Rastatt GmbH zur Versorgung der umliegenden Gebäude mit Nahwärme die ehemalige Kleiderkammer zu einer Heizzentrale mit Pufferspeicher umfunktioniert. Sie versorgt ab sofort die neue Ludwigvorstadt und die Umgebung mit Nahwärme.
Ansehen
Räumliche Synergie_zwischen Architekturbüro und Handwerk
0

Räumliche Synergie_zwischen Architekturbüro und Handwerk

Baujahr: 2013 Architekt: Lars Neininger, Dipl. Ing. (Fh), freier Architekt Ort: 76437 Rastatt Räumliche Synergie_zwischen Architekturbüro und Handwerk Ausgangssituation Ein kleiner Büroraum in einem Werkstattgebäude mit aktivem Malerfachbetrieb war die erste Wirkungsstätte des jungen Architekturbüros. Nach einiger Zeit platzte das Büro regelrecht aus allen Fugen - eine größere Bürofläche musste her. Dafür stand im gleichen Gebäude eine Lagerfläche auf einer Empore zur Verfügung.
Ansehen
Das neue Verwaltungsgebäude von WeberHaus
0

Das neue Verwaltungsgebäude von WeberHaus

Baujahr: 2016 Architekt: Hamid von Berg Ort: 77866 Rheinau-Linx In der Natur des Bauens zeigt sich die Natur des Unternehmens. Das futuristisch anmutende Unternehmensgebäude von WeberHaus Objektbau bietet mehr als funktionale Arbeitsplätze. Offene Strukturen zur kreativen Kommunikation im Team verbinden sich mit ruhigen Bereichen für konzentriertes Arbeiten.
Ansehen
Produktionshalle Biedermann
0

Produktionshalle Biedermann

Baujahr: 2017 Architekt: Henecka Architekten Ort: Bruchsal Der Erweiterungsbau der Fa. Biedermann dient als Produktionshalle und Verwaltungsbau. Der Bauherr wünschte sich eine signifikante Architektur, die dem Firmenareal ein neues Gesicht verleiht. Der einfache Stahlhallenbau wird über Eck mit einem organisch geschwungenen Massivbau ergänzt, in dem die repräsentativen Räumlichkeiten des Unternehmens beherbergt sind.
Ansehen
Brunner Kommunikationszentrum
0

Brunner Kommunikationszentrum

Baujahr: 2005 Architekt: schneider+schumacher Ort: Rheinau Die Brunner GmbH, ein mittelständischer Produzent von Stühlen und Tischen, benötigte für das wachsende Geschäft neue Räume zur Ausstellung ihrer Produkte, für Schulungen und Konferenzen sowie Büroflächen. Entstanden ist ein dreieckiges, zweigeschossiges Gebäude, dessen Höhe sich am Bestand orientiert.
Ansehen
Erweiterungsbau Weinhotel Pfeffer & Salz
0

Erweiterungsbau Weinhotel Pfeffer & Salz

Baujahr: 2019 Architekt: Architekturbüro Müller + Huber Ort: 77723 Gengenbach Die Silhouette des neuen Gebäudes greift die Form des klassischen Schwarzwaldhauses auf und interpretiert sie neu. Den klassischen Holzschindeln sind große und glatte Glasflächen gegenüber gestellt, die bereits von außen andeuten, daß sich das Weinhotel Pfeffer & Salz im Spannungsfeld von Tradition und Zukunft bewegt.
Ansehen
Emma Kreativzentrum Pforzheim
0

Emma Kreativzentrum Pforzheim

Baujahr: 2010 Architekt: Stadt Pforzheim Gebäudemanagement Ort: Pforzheim Mit dem Umbau des alten Stadtbad Emma Jaeger zum neuen Kreativzentrum wurde auf 3.000 m² Fläche, verteilt auf insgesamt 5 Ebenen, Arbeitsmöglichkeiten für Existenzgründer, Freelancer, Unternehmen der Kreativwirtschaft, Studierende und Absolventen der Hochschule Pforzheim geschaffen. Heute können Büro-Arbeitsräume in den oberen Geschossen angemietet werden, sowie einzelne Arbeitsplätze im Coworking Bereich.
Ansehen
Im Amtsfeld
0

Im Amtsfeld

Baujahr: 2001 Architekt: Klaus Wehrle; Werkgruppe 1 (Gutach-Bleibach) Ort: Waldkirch Im Wohngebiet "Im Amtsfeld" in Waldkirch wurde der ehemaliger städtische Bauhof zwischen 2001 und 2009 mit Reihen- und Doppelhäusern bebaut. Die Siedlung ist ein gelungenes Beispiel für flächensparend errichteten Wohnungsbau mit gestalterischer Qualität in der Architektur und Außenraumgestaltung.
Ansehen
KRØNASÅR - THE MUSEUM-HOTEL
0

KRØNASÅR - THE MUSEUM-HOTEL

Baujahr: 2019 Architekt: archis Architekten + Ingenieure GmbH Ort: Rust Das geplante Museums-Hotel Krønasår ist ein Themen-Hotel mit dem Thema "Skandinavien" und besitzt Stilelemente klassisch nordischer Architektur und Museumsarchitektur. Klinkerfassaden, ebenso wie die typische Stülpschalung nordischer Hafenpromenaden bilden die Gebäudehülle. Das Hotel ist auf der Südseite wie eine Hafenpromenade in untereinander verbundene und jeweils spezifisch ausgebildete Einzelgebäude gegliedert, darin enthalten...
Ansehen
Kinderhaus Regenbogen Jöhlingen
0

Kinderhaus Regenbogen Jöhlingen

Baujahr: 2015 Architekt: Ibele + Partner Architekten | Stadtplaner PartGmbB Ort: Walzbachtal Das neue Kinderhaus steht direkt am Jöhlinger Bahnhof, vis-a-vis zu einem neuenn Wohngebiet, woher die meisten Kinder kommen dürften, damit steht es stadträumlich genau an der richtigen Stelle. Der Zugang zum Kinderhaus erfolgt über eine freitragende Brücke aus einer Holz-Stahlkonstruktion, die den Eingang in die geschützte Welt der Kinder markiert.
Ansehen
AUTOWASCHSTRASSE - SUNDHEIMER FORT - KEHL
0

AUTOWASCHSTRASSE - SUNDHEIMER FORT - KEHL

Baujahr: 2017 Architekt: DR. WILHELM, VIKTOR Ort: Kehl AUTOWASCHSTRASSE – SUNDHEIMER FORT - KEHL V. Wilhelm Zusammenfassung Im Gewerbegebiet der Stadt Kehl wurde neuerdings ein Hängedach auf mechanische Bäume gestreckt. Von der Revitalisierung der Gewerbegebiete profitieren nicht nur die Stadt, sondern auch die umliegenden Gebiete.
Ansehen
Neubau Kleinert Zahnmedizin Jestetten
0

Neubau Kleinert Zahnmedizin Jestetten

Baujahr: 2018 Architekt: schaller + sternagel architekten, Allensbach Till Schaller und Thomas Sternagel mit Barbara Middel Innenarchitektur Ort: 79798 Jestetten Ein Neubau als Nachverdichtung am Ortseingang von Jestetten auf schmalem Grundstück mit Sockelgeschoss und barrierefreiem Praxisgeschoss, sowie aufgesattelter Mitarbeiterwohnung. Ein ruhiger, einfacher energieeffizienter Holzbau mit Passivhaushülle und PV-Anlage auf dem Flachdach. Die Gebäude öffnet sich einladend und ebenerdig zur Schaffhauserstraße mit einem Zugangssteg zum Empfangsbereich in der Praxisebene und nutzt...
Ansehen
Baumhaus auf dem Spinnerhof
0

Baumhaus auf dem Spinnerhof

Baujahr: 2014 Architekt: Rudolf Ort: Sasbachwalden Hoch oben in Sasbachwalden hat sich Bauherr und Inhaber Rudolf Spinner für seine Gäste den Traum eines Mammutbaumhauses verwirklicht. Die Idee kam nachdem der 120 Jahre alte Sasbachwaldener Mammutbaum auf dem "Klostergut Schelzberg" gefällt werden musste.
Ansehen
Building from Waste- Ein Pavillon für die Bundesgartenschau
0

Building from Waste- Ein Pavillon für die Bundesgartenschau

Baujahr: Nicht bekannt Architekt: Philipp Staab und Elyssa Fleig Ort: Heilbronn Kunststoff - Eines der häufigsten Abfallprodukte unserer Gesellschaft. In unterschiedlichster Form findet das Material seit Mitte des 20. Jh. ständige Anwendung in unserem Alltag. Nach einer meist kurzen Lebensdauer verschwindet er auch schnell wieder in der Wertstofftonne. Laut dem statistischen Bundesamt werden 99 % den anfallenden Kunststoff Abfalls recycelt.
Ansehen
Moderner eingeschossiger Modulbau in parkähnlichem Garten
0

Moderner eingeschossiger Modulbau in parkähnlichem Garten

Baujahr: 2011 Architekt: Kai Seydell (Gartenarchitekt und Eigentümer), Angelika Ziegler von Azentro (Innenarchitektin), Algeco GmbH - modulare Raumlösungen Ort: 76199 Karlsruhe Da das Grundstück, auf dem das Firmengebäude der Seydell Garten- und Landschaftsbau steht, gepachtet ist, haben Kai Seydell und Angelika Ziegler von Azentro ein Konzept für ein Gebäude in Modulbauweise entwickelt. Ein großzügiges helles Atrium bildet den Mittelpunkt des Bürogebäudes und das zentrale Gestaltungselement.
Objekt einreichen

Sie haben ein spannendes, anspruchsvolles Objekt gebaut oder bauen lassen? Sie sind stolz darauf und denken, dass Ihr Projekt heraussticht? Reichen Sie ihr Projekt ein und nehmen Sie am Wettbewerb teil. Nutzen Sie unser Formular. Ein paar Zeilen Text und passende Bilder genügen und Sie sind dabei.

Objekt einreichen