Suche

Passerelle des Deux Rives / Brücke der zwei Ufer

Die Passerelle des Deux Rives ist eine Fußgänger- und Radfahrerbrücke über den Rhein. Die Brücke wurde anlässlich der ersten Grenzüberschreitenden Gartenschau in Kehl und Straßburg am 23. April 2004 eröffnet. Die Brücke ist im oberen Teil mit 72 Seilen verspannt, es wurden 1050 Tonnen Stahl verbaut. Zwei Pfeiler im Flussbett tragen sie. Es handelt sich um eine Doppelbrücke. Einer der beiden Stege, 387 Meter lang, spannt vom Kehler Dammdurchbruch bis weit hinein in den Rheinpark auf französischer Seite. Der andere Steg, 275 Meter lang, erstreckt sich direkt von einem zum anderen Ufer. In der Mitte, etwa zwölf Meter über dem Rhein, sind die beiden Überbauten durch eine große Plattform verbunden. Die schmalere Brücke ist Fußgängern vorbehalten, die breitere kann auch von Fahrrad- oder Rollstuhlfahrern genutzt werden. Die Brücke steht für den Frieden in Europa und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

Zurück

Abstimmung

Die Abstimmung ist noch nicht freigeschaltet. Stimmen können ab dem 01.05.2019 abgegeben werden.

Zurück