Suche

Das Vinotorium der Oberkircher Winzer eg

Kathedrale des Weins

Das Vinotorium ist Herzstück der Oberkircher Winzer eg. Über acht Meter unter der Erde ist diese „Kathedrale des Weins“ ein Mekka für Genuss, Erlebnis und Tradition. Schon beim Hereinkommen lockt der Duft nach Holz, Erde und Wein verführerisch. Beim Betreten des Vinotoriums fällt das erste Augenmerk auf die großzügige Thekenlösung in der Mitte des Raums, die sich aber flexibel in eine normale Bestuhlung wandeln kann mit Platz für 72 Personen. Der Blick wandert weiter zu den Lehmwänden hinauf zur atemberaubenden Deckenkonstruktion aus 55 Eichenlamellen aus dem nahen Schwarzwald. Flach beginnend, erstreckt sich die Decke über das Spitztonnengewölbe und endet im Kreuzgratgewölbe. Jeder Abschnitt steht für eine Station der Weine auf dem Weg zu ihrer vollendeten Reife.

Wendet sich der Betrachter um, so macht ihn das vier Meter hohe Bodenprofil neugierig. Dieses exklusive Detail spiegelt das Terroir, auf dem die hervorragenden Weine wachsen. Vom Renchtäler Granit, den Wurzeln, über die Verwitterungszone bis zum tonigen Lehm wandert das Auge hinauf zum Rebstock. Der Gast fühlt sich geborgen in dieser einzigartigen Umgebung. Ganz heimlich in der Ecke reift in einem 1.000 Liter fassenden Granitfass ein geheimnisvoller Wein! Die Berührung mit dem Stein macht den Weinfreund zu einem Verbündeten.

Zurück

Abstimmung

Die Abstimmung ist noch nicht freigeschaltet. Stimmen können ab dem 01.05.2019 abgegeben werden.

Zurück