bis zur Abstimmung

Gala am 11. Oktober 2019

Eine festliche Gala bildet den Rahmen zur Verleihung des ersten Badischen Architekturpreises am 11. Oktober 2019. Im spektakulären Eingangsbereich des neu eröffneten Europäischen Forums am Rhein (EFR) werden ab 17.30 Uhr neben den Jury-Mitgliedern und den Nominierten rund 300 internationale Gäste begrüßt, darunter eine Delegation chinesischer Architekten und zahlreiche Teilnehmer aus dem benachbarten Frankreich. Erwartet werden neben dem Jury-Vorsitzenden Fred Gresens (Bezirksvorsitzender bei der Architektenkammer Baden-Württemberg) allen voran Hadi Teherani, der in Deutschland lebende Star-Architekt iranischer Herkunft, und Astrid Piber aus dem weltweit agierenden UNStudio von Ben van Berkel und Caroline Bos.

Vor dem Beginn des offiziellen Teils haben die Besucher Gelegenheit, sich rund um den Sonnenuntergang im frisch eröffneten Gebäudekomplex der Grossmann Group vor der Pierre-Pflimlin-Brücke umzusehen. In Armbrusters „Lieblingsplatz“ auf der unteren Ebene und im japanischen Restaurant Miko ein Stockwerk höher warten kulinarische Leckerbissen vor der malerischen Kulisse des Rheinufers. Unter anderem verwöhnen Sie die Köche von #Heimat im Badischen Hof in Bühl.

Exklusiver Schauplatz der Zeremonie ist die neue Spielstätte des deutsch-französischen Theaters Eurodistrict Baden Alsace (Baal). Auf den Brettern, die die Welt bedeuten, auf der Bühne des antiken Amphitheatern nachempfundenen Atriums im zweiten Obergeschoss, überreicht die international besetzte Jury den Gewinnern in allen fünf Kategorien (Industrie- und Gewerbebau, Interior Design, Öffentliche Gebäude, Privat, Ingenieurbauwerke) sowie denen der Sonder- und Ehrenpreise ihre Auszeichnungen. Verschiedene Show-Acts sorgen zwischen den einzelnen Verleihungen für Unterhaltung.

Bei der großen Aftershow-Party sorgen DJane Mika und zahlreiche Tänzerinnen für einen stimmungsvollen Übergang in die Nacht. Die Cocktail-Bar hält Wohlschmeckendes und Hochprozentiges aus der Region für die Gäste bereit.

Wenn auch Sie an der Gala teilnehmen möchten, bestellen Sie HIER eines der wenigen öffentlich verfügbaren Tickets. Weitere Informationen zum Europäischen Forum am Rhein gibt es unter https://www.forum-am-rhein.eu/ .

Voting

Am 24. Mai hat unsere international besetzte Jury aus den über 240 Einreichungen in 5 Kategorien (Industrie- & Gewerbebau, Interior Design, Öffentliche Gebäude, Privat, Ingenieurbauwerke) die jeweils 3 Nominierten gewählt.
Vom 01. Juni – 30. September 2019 können Sie hier Ihre Stimme für Ihren Favoriten abgeben. Pro Kategorie darf eine Stimme abgegeben werden.
Schauen Sie sich die Projekte in jeder Kategorie an und entscheiden Sie mit, wer den Badischen Architekturpreis gewinnen soll.

Industrie- & Gewerbebau
Industrie- & Gewerbebau
Projekte Nominiert 3
1061
Interior Design
Interior Design
Projekte Nominiert 3
2208
Öffentliche Gebäude
Öffentliche Gebäude
Projekte Nominiert 3
739
Privat
Privat
Projekte Nominiert 3
1314
Ingenieurbauwerke
Ingenieurbauwerke
Projekte Nominiert 3
610
Nachwuchspreis
Nachwuchspreis
Projekte in Kategorie 1
Für diese Kategorie kann nicht online abgestimmt werden
Sonderpreis
Sonderpreis
Projekte in Kategorie 1
Für diese Kategorie kann nicht online abgestimmt werden
Ehrenpreis
Ehrenpreis
Projekte in Kategorie 1
Für diese Kategorie kann nicht online abgestimmt werden

Kategorieübersicht

Hier finden Sie die Übersicht aller Projekte, die 2019 für den Badischen Architekturpreis eingereicht wurden. Es gab insgesamt 241 Einreichungen in 7 Kategorien (Industrie- & Gewerbebau, Interior Design, Öffentliche Gebäude, Privat, Ingenieurbauwerke, Nachwuchs, Sonderpreis). Darüber hinaus haben wir einen Ehrenpreis verliehen.

Industrie- & Gewerbebau
Industrie- & Gewerbebau
Projekte in Kategorie 70
Für diese Kategorie kann nicht online abgestimmt werden
Interior Design
Interior Design
Projekte in Kategorie 31
Für diese Kategorie kann nicht online abgestimmt werden
Öffentliche Gebäude
Öffentliche Gebäude
Projekte in Kategorie 45
Für diese Kategorie kann nicht online abgestimmt werden
Privat
Privat
Projekte in Kategorie 59
Für diese Kategorie kann nicht online abgestimmt werden
Ingenieurbauwerke
Ingenieurbauwerke
Projekte in Kategorie 7
Für diese Kategorie kann nicht online abgestimmt werden
Nachwuchspreis
Nachwuchspreis
Projekte in Kategorie 23
Für diese Kategorie kann nicht online abgestimmt werden
Sonderpreis
Sonderpreis
Projekte in Kategorie 6
Für diese Kategorie kann nicht online abgestimmt werden
Ehrenpreis
Ehrenpreis
Projekte in Kategorie 1
Für diese Kategorie kann nicht online abgestimmt werden
SO FUNKTIONIERT'S
WAS WIRD PRÄMIERT?
Beim Badischen Architekturpreis geht es um Ästhetik und damit um gute Architektur. Egal ob Wohnhaus, Bürogebäude oder Restaurant, Baumhaus oder eine Brücke – gute Architektur liegt immer im Auge des Betrachters. Genau diesen Aspekt zeichnet den Badischen Architekturpreis aus – damit soll das Bewusstsein für die gebaute Umwelt gestärkt werden.
WELCHE KATEGORIEN GIBT ES?
Industrie & Gewerbebau
Beispielsweise Bürogebäude, Hotels, Industriebauten und Handelsgebäude

Öffentliche Gebäude
Beispielsweise Schulen, Hochschulen, Verwaltungsgebäude, Sportstätten, Sakralbauten oder Kultureinrichtungen wie Theater oder Museen

Privat
Beispielsweise Einfamilienhäuser, Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Reihenhäuser oder Siedlungsgebäude, Freizeitimmobilien wie Ferienhäuser, Tiny Houses, Gartenhäuser oder auch Baumhäuser

Interior Design
Beispielsweise Wohnzimmer, Arztpraxen, Büroeinrichtungen, Hotels, Restaurants oder Ladenlokale

Ingenieursbauwerke
Beispielsweise Brücken oder innovative Tragwerkskonstruktionen

Nachwuchspreis
Junge Architekten oder angehende Architekten unter 30 Jahren dürfen hier ihre Projektentwürfe oder Projektkonzepte einreichen – Einreichung auch als Team möglich

Sonderpreis
Der Sonderpreis wird von einer externen Fachjury vergeben. Hier werden Menschen, Institutionen oder Gebäude bedacht, die sich in ihrem Schaffen oder Ihrer Architektursprache in besonderer Weise mit deutsch-französischen Belangen auseinandersetzen
WER DARF TEILNEHMEN?
Jedermann – egal ob Nachbar, Besitzer, Bewohner, Architekt oder Planer – darf sich beim Badischen Architekturpreis 2019 bewerben.
Einzige Voraussetzung: Eingereicht werden können nur Gebäude, die in Baden stehen und deren Neu- oder Umbau im Jahr 2000 oder später fertiggestellt wurde.
WIE WIRD PRÄMIERT?
Einreichen dürfen Sie Ihren Vorschlag bis zum 15. April 2019. Im Anschluss trifft eine namhafte Jury eine Vorauswahl. Sobald die Vorauswahl online ist – werden alle Menschen aufgerufen, um für Ihr Lieblingsprojekt in einer Kategorie oder auch gerne in allen Kategorien abzustimmen. Pro Kategorie ist immer nur eine einmalige Stimmvergabe möglich.
WIE BEWERBE ICH MICH?
Sie haben ein Lieblingsobjekt? Dann reichen Sie dieses einfach in den vorgebenen Kategorien ein. Dazu füllen Sie das hinterlegte Online-Formular bei der jeweiligen Kategorie aus, laden entsprechend Bilder Ihres Objekts hoch, schreiben uns noch, was für Sie daran so besonders ist und schicken es uns zu.
WAS KOSTET DIE TEILNAHME?
Die Teilnahme am Badischen Architekturpreis 2019 ist mit keinerlei Kosten verbunden.
WER GEWINNT?
In allen sechs Kategorien wird ein Gewinner gekürt. Das Objekt, welches die meisten Stimmen bei der öffentlichen Online-Abstimmung erhalten hat, gewinnt den Preis.
WAS BEKOMMT DER GEWINNER?
Jeder Preis ist mit 2000 Euro dotiert – und natürlich eine Trophäe für den heimischen Schrank.

Sponsoren & Partner

Goldsponsoren Silbersponsoren Eventsponsoren