bis zur Abstimmung

Baujahr: 2021 Am Projekt beteiligte Unternehmen: Moosmann GmbH & Co. KG, Lehmbau Glück GbR, Kempf GmbH & Co. KG, Elektro Wolber GmbH, Summ Fliesenfachgeschäft, Schlosserei King Architekt: Hardy Happle Architektur Ort: Schramberg
Die Zielsetzung der innenräumlichen Sanierung dieses Schwarzwaldhofes war, eine moderne räumliche Offenheit ins Wechselspiel zu bringen mit den prägenden Elementen der Schwarzwälder Baukultur und auf diese Weise die traditionelle Zonierung des Grundrisses den heutigen Bedürfnissen anzupassen. Dies nicht mittels Wänden, sondern durch Einbaumöbel. Die vielfältigen Einbauten versorgen maßgeschneidert Funktionales, das nur in Erscheinung tritt, wenn es gebraucht wird. „Aufgeräumt“, so lautete ein Wunsch der Bauherrschaft für ihr späteres Zuhause. Zur Verwendung kamen traditionelle und nachhaltige Materialien, die zeitgemäß und mit höchsten Anforderungen handwerklich verarbeitet und gefügt wurden. Der Schwerpunkt lag dabei auf Holz und Lehm (Stampflehmboden, Lehm-Kasein-Boden, Lehmputze).

Auf Facebook teilen Zurück

Online-Abstimmung

Sie können pro Kategorie eine Stimme abgeben. Sie können abstimmen, indem Sie ihre Email-Adresse angeben. Sie erhalten für jede Ihrer Stimmen eine Bestätigungsmail. Selbstverständlich geben wir Ihre Daten nicht weiter und verwenden sie auch für keine weiteren Zwecke.