bis zur Abstimmung

Gewinner

Baujahr: 2021 Am Projekt beteiligte Unternehmen: Ketterer Holzbau Architekt: KURIARCHITEKTEN Ort: Sölden bei Freiburg
Der Markt wurde mit Ausnahme der Bodenplatte und der weitläufigen Glasfront komplett aus Holz gebaut. Es stecken 800 Kubikmeter Holz aus nachhaltiger und regionaler Forstwirtschaft
im Gebäude, das damit circa 800 t CO2 langfristig bindet.
Die Fassade aus Weißtanne und die Massivholzwände kommen aus der Region, was den ökologischen Fußabdruck klein hält.
Die im Innenraum eingesetzten Elemente aus Moos verbessern das Raumgefühl, reduzieren den Lärmpegel und schaffen ein natürliches Ambiente. Eine raumhohe Wasserwand sorgt für frische, saubere Luft.
Im Markt wird eine CO2-neutrale Kühlung eingesetzt.
Neben den bequem anzufahrenden rund 50 Parkplätzen sind zur Förderung von Elektromobilität auch zwei E-Ladestationen geplant.

Zurück